Liebe Gäste, herzlich Willkommen im

Harners-Logo

Guads Essn und Dringa

in einer gmüatlichen, boarischen Atmosphäre anzubieten, haben wir uns zur Aufgabe gemacht, damit Sie immer wieder zu uns kommen.

Hierbei haben wir uns auf unsere Wurzeln, die Landwirtschaft und die Landschaft, in der wir leben, zurück besonnen. Mit ehrlichen und echten Produkten aus der Region, mit unserer Metzgerküche und unserem Holzbackofen, in denen wir unsere Wurstwaren und unser Brot selbst herstellen, überzeugen wir Sie gerne.

Durch Gasträume in verschiedenster Größe können wir Ihnen alles anbieten, was Sie zum Feiern benötigen, ob in der Familie, im Verein oder im Betrieb.

Schauen Sie doch einfach vorbei und lassen Sie sich überraschen.

Andreas und Renate Harner

Jede Jahreszeit hat seine besonderen Feste und auch kulinarische Höhepunkte.

Bis März ist in der Stubm eigschürt. Gekocht werden Wintergemüse und herzhafte Schmankerl. Eintöpfe und Schlachtschüsselessen passen in die kalte Jahreszeit. Aber sobald die Sonne mit den ersten warmen Strahlen kitzelt und das Frühjahr naht, wartet der Biergarten vorm Haus auf Sie. Die Kinder können wieder am Spielplatz toben. In Harner´s Kräutergarten spitzen auch schon die ersten Kräuterl aus der warmen Erde. Sie würzen die Gerichte – wo immer es passt.

Im Sommer wird draußen gegrillt.Aus dem Backofen duftet das frische Brot. So lässt es sich lange im Biergarten aushalten – besonders dann, wenn im „Musikanten-freundlichen“ Wirtshaus spontan aufg´spuit werd.

Im Spätsommer gibts schon die ersten Kartoffeln aus dem Dachauer und Brucker Land. Ein bisserl spaada werds „Wild(er)“ und auch „Gans-guat“. Je nach Wetter kehrn ma dann wieder in da warma Stubm ei. Dann kommt die „staade Zeit“ – mit Besinnung und Weihnachten feiern – und schon ist das Jahr vorbei.